Zum Inhalt springen
Auf dem Bild anbei sind zu sehen von links nach rechts: Anja Görlach, Henning Friemelt, Hannelore Kückemück, Stefan Winzinger, Andrea Ottmann, Niklas Kielhorn, Vanessa Fiedel und Tobias Reinecke. Foto: Martin Görlach für den SPD OV Bad Gandersheim
Auf dem Bild anbei sind zu sehen von links nach rechts: Anja Görlach, Henning Friemelt, Hannelore Kückemück, Stefan Winzinger, Andrea Ottmann, Niklas Kielhorn, Vanessa Fiedel und Tobias Reinecke.

2. September 2021: SPD zu Gast in der Sportstadt - Investition in neuen Standort begeistern

Erneut haben die Ratskandidatinnen und Ratskandidaten der SPD die Möglichkeit genutzt, Unternehmen näher kennenzulernen. Dieses Mal führte sie Tobias Reinecke durch seine neue Sportstadt. Der konnte sich durch den Neubau nicht nur vergrößern, sondern auch sein Angebot erweitern.

„Die Auswahl der Geräte wurde extra so gewählt, dass kein Wunsch offen bleibt," erläuterte Tobias Reinecke stolz. Denn der Fitnessbereich ist in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt: Anfängerinnen, Fortgeschrittene und Muskelaufbau. Damit hebt sich die Sportstadt gegenüber anderen Fitnessstudios ab.

Dabei ist die Sportstadt mehr als ein klassisches Fitnessstudio. Auch die Bereiche Rehasport und Anschlussrehabegleitung wurden von den Versicherungsträgern zugelassen. In einem eigens dafür angelegten Raum werden Kurse angeboten, zum Beispiel für Reha-Sport. Und die neue Physioabteilung rundet das Programm ideal ab. Das therapeutische Angebot umfasst alle medizinisch notwendigen Behandlungen, für die eine ärztliche Verordnung vorliegt.

Ratskandidatin Hannelore Kükemück war besonders begeistert: „Diese Einrichtung ist auch barrierefrei gestaltet worden und ich kann sie ohne Begleitung erreichen. Das erleichtert mir und vielen anderen das Leben ungemein!"

Von der Terminvereinbarung bis zur Getränkeausgabe erfolgt in der Sportstadt alles elektronisch. Selbst in der Physiotherapie werden digitale Bilder eingesetzt, um den Patientinnen und Patienten erklären zu können, wo die Schmerzen herkommen und wie die Behandlung helfen wird.

Die gesamte SPD bedankt sich bei Tobias Reinecke für die Führung. Es ist toll zu sehen, wenn in diesem Maße in den Standort Bad Gandersheim investiert wird.

Vorherige Meldung: SPD lernt simply-x kennen – Innovation begeistert

Nächste Meldung: Mit dem Rad durch die Heberbörde - Mitradeln erwünscht!

Alle Meldungen