Zum Inhalt springen

14. Oktober 2021: SPD-Fraktion konstituiert sich

Am vergangenen Mittwoch trafen sich die neuen Ratsmitglieder der SPD-Fraktion sowie die Vertreterinnen und Vertreter des Ortsvereinsvorstands zur konstituierenden Sitzung in der SPD-Geschäftsstelle. Zu Beginn der Sitzung reflektierte die Ortsvereinsvorsitzende Anja Görlach das für die SPD erfreuliche Wahlergebnis.

Zwar hat die SPD wie auch die CDU einen Sitz verloren, in absoluten Stimmen hat sie allerdings knapp 500 Stimmen hinzugewonnen.

"Besonders gefreut hat uns, dass wir in 11 von 15 Dörfern die meisten Stimmen erhalten haben. Das ist uns Motivation und Ansporn zugleich, den Dörfern im Rat eine Stimme zu verleihen", erklärt Anja Görlach.

Die SPD-Fraktion besteht jetzt aus drei neuen und fünf erfahrenen Ratsmitgliedern. Drei Frauen und fünf Männer sowie drei Personen aus der Kernstadt und fünf aus den Ortsteilen.

Im Anschluss wurden die Personalien bestimmt. Hierbei wurde Niklas Kielhorn einstimmig als Fraktionsvorsitzender im Amt bestätigt. Als Stellvertreter hat die Fraktion Michael Krauel, Rene Osbahr und Jonas Schnute einstimmig gewählt. Darüber hinaus galt es Personalvorschläge für die konstituierende Ratssitzung und die Ausschüsse zu erarbeiten.

„Die Sitzung hat lange gedauert, aber alle Fraktionsmitglieder haben eine hohe Motivation, sich für unsere Stadt zu engagieren“, fasst Niklas Kielhorn die Stimmung der Sitzung zusammen.

Die SPD freut sich auf die nächsten fünf Jahre und eine fruchtbare und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Rat.

Vorherige Meldung: Bürgermeisterin war auch Kandidatin – Timo Dröge macht weiter, wo er aufgehört hat

Alle Meldungen