Zum Inhalt springen
Zu sehen sind die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Bad Gandersheim für die Stadtratswahl 2021 Foto: SPD OV Bad Gandersheim
Zu sehen sind die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Bad Gandersheim für die Stadtratswahl 2021

18. August 2021: Infostände der SPD am E-Center Ideensäule lädt zum Mitmachen ein.

Am 12. September wird gewählt, viele Briefwahlunterlagen werden bereits angefordert. Wer noch unentschlossen ist, wen er wählen soll, ist herzlich zu einem der Infostände der SPD Bad Gandersheim beim E-Center eingeladen.

An insgesamt fünf Tagen werden Ratskandidatinnen und Ratskandidaten der SPD sowie Mitglieder des Ortsvereins über ihr Wahlprogramm informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Neu in diesem Jahr ist die "Ideensäule", die zum Mitmachen auffordert. "Wir möchten wissen, welche Ideen die Menschen haben, was sie bewegt, was sie gut oder schlecht finden", erklärt Astrid Steinhoff die Idee. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Bad Gandersheim und kandidiert erneut für den Kreistag.

Wer möchte, kann sein Anliegen an die Säule schreiben und mit den Leuten vor Ort darüber ins Gespräch kommen.

Die ersten beiden Termine sind Freitag, 20. August von 15 - 17 Uhr und Samstag, 21. August von 12 - 15 Uhr. Am Freitag sind die kandidierende Bürgermeisterin Franziska Schwarz mit dem Landtagsabgeordneten und Spitzenkandidaten für den Kreistag, Uwe Schwarz (beide bis 16 Uhr), vor Ort. Am Samstag werden die kandidierende Landrätin Astrid Klinkert-Kittel, Frauke Heiligenstadt, Mitglied des niedersächsischen Landtags und Kandidatin für den Bundestag sowie Franziska und Uwe Schwarz vor Ort sein

"Wir bedanken uns bei Herrn Scheuner, der es allen demokratischen Parteien immer wieder ermöglicht, vor seinem Supermarkt informieren zu dürfen",so Anja Görlach, Ortsvereinsvorsitzende und RatskandidatInnen.

Vorherige Meldung: Gute Gespräche und schöne Aussichten auf gemeinsamer Radtour.

Nächste Meldung: Zu Besuch bei Leicht & Appel: Gandersheimer Unternehmer spricht sich für weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeisterin Schwarz und der SPD aus.

Alle Meldungen