Zum Inhalt springen

5. Mai 2014: „FrauenORT Roswitha von Gandersheim“ und Besuch im Jugendzentrum

Bad Gandersheim ist dank einer aktiven Projektgruppe seit diesem Jahr „FrauenORT Roswitha von Gandersheim“. Mit einem vielseitigen Programm wird auf das Wirken der „ersten deutschen Dichterin“ aufmerksam gemacht und das kulturelle Leben in unserer Stadt bereichert. ...

„Es bietet sich an, darüber hinaus aktuelle Fragen der Frauen- und Gleichstellungspolitik zu stellen, die viele von uns betreffen. Ich freue mich daher sehr, dass es gelungen ist, die Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Cornelia Rundt, für eine Gesprächsrunde in Bad Gandersheim zu gewinnen“, erklärt dazu SPD-Bürgermeisterkandidatin Franziska Schwarz.

Eine Veranstaltung mit der Ministerin wird am Donnerstag, dem 8. Mai 2014 von 19 bis 20 Uhr im Klosterhofcafé Brunshausen stattfinden. Der Ablauf sieht ein Kurzporträt zum „Frauenort Roswitha von Gandersheim“ durch Ulla Feiste (Portal zur Geschichte) vor. Danach sollen aktuelle Gleichstellungsfragen diskutiert werden: Eine zentrale Frage wird sein, wie Anliegen von Frauen (auch) in Bad Gandersheim gezielt unterstützt werden können. In diesem Zusammenhang sind z.B. Themen wie die Vereinbarung von Familie und Beruf, Pflege von Angehörigen, Unterstützung von Berufsrückkehrerinnen von zentraler Bedeutung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und ihre Meinung zu äußern.

Zuvor wird sich die Ministerin ab 17.00 Uhr einen Eindruck vom neuentstehenden ökumenischen Jugendzentrum in Bad Gandersheim-Wrescherode verschaffen. Hier wird es eine Vorstellung der Planungen und ein Gespräch mit Jugendlichen geben. „Angebote für Jugendliche sind ein unverzichtbarer Standortfaktor für unsere Stadt. Hier gilt es gemeinsam anzusetzen und zu unterstützen“, so Franziska Schwarz abschließend. Auch Mitglieder des Arbeitskreises Prävention unter Leitung von Petra Dröge werden bei dieser Gelegenheit ihre Aktivitäten kurz vorstellen.

Vorherige Meldung: Einwand gegen Hähnchenmastanlage

Nächste Meldung: Am 09. Mai 2014 besucht Bürgermeisterkandidatin Franziska Schwarz die Ortschaft Seboldshausen

Alle Meldungen