Familienfest im Plangarten

Quelle: pixxabay
 

Die SPD lädt ein: Familienfest im Plangarten! Am Samstag, den 23. Juni 2018 findet das Familienfest des SPD-Ortsvereins Bad Gandersheim statt. Von 14-17 Uhr sind alle Bad Gandersheimerinnen und Bad Gandersheimer dazu herzlich in den Plangarten eingeladen.

 

Während die Kinder auf dem Spielplatz toben, haben die Eltern und Großeltern Gelegenheit zum Austausch. Ganz unkompliziert und in angenehmer Atmosphäre . Dazu erklärt Anja Görlach, Ortsvereinsvorsitzende: "Unsere Stadt hat große Aufgaben vor der Brust, die wir gemeinsam angehen müssen. Es ist wichtig auch außerhalb von öffentlichen Sitzungen die Gelegenheit zu haben, sich darüber austauschen zu können."

In diesem Jahr werden außerdem Kinderschminken und Riesen-Seifenblasen angeboten, eine große Hüpfburg erweitert das Spielangebot. Noch dazu wird es ein Quiz und eine Stadtrallye mit vielen attraktiven Preisen geben. Zum Beispiel Eintrittskarten für die Weltbühne in Heckenbeck, die Domfestspiele, das Schwimmbad oder das Kino.

Die Band Alive wird das Familienfest musikalisch unterstützen. Einen Einblick in die Vielfalt der Angebote für Kinder und Familien aus Bad Gandersheim geben die Turnzwerge des MTV Bad Gandersheims, die einen eigenen Auftritt im Plangarten haben.

Sowohl Vertreterinnen und Vertreter des Ortsvereins, als auch Fraktionsmitglieder des Stadtrates werden anwesend sein, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. "Politik ist gar nicht soweit weg, wie viele glauben. Unser Familienfest ist eine Aufforderung, zusammenzukommen und das ansprechen zu können, was einen bewegt. Vor Ort genauso wie in Bundes- oder Landesangelegenheiten," ergänzt Anja Görlach.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.