Nachrichten

Auswahl
Heinz-Walter Gisa
 

Bürgermeister mit "Verwaltungserfahrung" oder mit "Herz"?

Von Heinz-Walter Gisa
Da war in den letzten Tagen immer wieder zu lesen: ?Wir brauchen einen Bürgermeister mit Verwaltungserfahrung.?
Aber stimmt das mit der Verwaltungserfahrung? Brauchen wir einen ?Verwaltungs-Bürgermeister??
Der hauptamtliche Bürgermeister ist zuerst einmal Repräsentant der Stadt, er vertritt die Stadt nach ?Außen? (Regierung, Verbände, Aufsichtsbehörden), pflegt Kontakte (Wirtschaft, Industrie, überörtliche Vereine und Verbände), knüpft neue Verbindungen (zum Wohl der Stadt). mehr...

 
 

Gefahrlosigkeit der Altlast unter der Marienstraße keinesfalls geklärt. Landkreis dementiert eine Verlautbarung der Stadtverwaltung

Nach einer Erklärung der Stadt Bad Gandersheim, von der heute im Gandersheimer Kreisblatt berichtet wird, soll die Altlast unter der Kreuzung Bismarckstraße / Marienstraße ungefährlich sein. Eine Verseuchung des Grundwassers sei extrem unwahrscheinlich und ein Handlungsbedarf nicht gegeben.
Anlieger Rüdiger Schäfer hat beim Landkreis Northeim nachgehakt. Der zuständige Leiter des Umweltamtes, Herr Buberti, hat die Aussage der Stadt dementiert. Ob von der Altlast keine Gefahr ausgeht, ist immer noch offen. mehr...

 
 

Das meinen unsere Leser: Worüber man bei der Stichwahl nachdenken sollte

Ein Leserbrief von Wilfried Billeb, Bad Gandersheim:
"Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl hat eindeutig gezeigt: Über 60 % der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind mit der Amtsführung des jetzigen Bürgermeisters, Herrn Heinz?Gerhard Ehmen, nicht einverstanden und wollen einen Wechsel der Verwaltungsführung unserer Stadt."
Bitte klicken Sie auf die Überschrift zu dieser Nachricht, um die Fortsetzung des Leserbriefes zu lesen.
mehr...

 
Jürgen Steinhoff. Bürgermeisterkandidat für die Stichwahl am 24.09.2006
 

Dank an die Wählerinnen und Wähler

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!
Ich danke Ihnen sehr herzlich für das große Vertrauen, dass Sie mir bei der Bürgermeisterwahl und der Stadtratswahl entgegengebracht haben. Wir alle wissen, wie wichtig es ist, dass ein Bürgermeister in unserer Heimatstadt verwurzelt ist. Deshalb bitte ich Sie um Ihre Hilfe, dass am 24. September ein Bad Gandersheimer Bürgermeister wird. Sprechen Sie mit den Menschen in Ihrem Bekanntenkreis und werben Sie dafür zur Wahl zu gehen. Es kommt auf jede Stimme an. mehr...

 
Rüdiger Schäfer, SPD-Ortsvereinsvorsitzender
 

SPD erreicht bei Stadtratswahl Spitzenergebnis

Die SPD Bad Gandersheim hat bei der Stadtratswahl ein Spitzenergebnis eingefahren. 45,6 % der Stimmen fielen auf die SPD. Damit wird die SPD-Fraktion mit 12 Sitzen in den Stadtrat einziehen und stärkste Fraktion.
"Dieses ist das beste Ergebnis der SPD in Bad Gandersheim seit vielen Jahren." sagt Vorsitzender Rüdiger Schäfer.
Zum Vergleich:
Ratswahl 1991 40,7 %
Ratswahl 1996 43,4 %
Ratswahl 2001 37,2 %
Ratswahl 2006 45,6 %
Schäfer weiter: "Wir sind mit einer geschlossenen Mannschaft und sachorientiert in den Wahlkampf gegangen. mehr...

 
 

Wahl-Infostand in der Stadtmitte. Bei uns gibt es keine Erbsensuppe und kein Hirschgulasch!

Bei uns ist es eben anders als bei den Mitbewerbern am Tag vor der Wahl.
Bei uns gibt es kompetente Kandidatinnen und Kandidaten für Stadtrat, Kreistag und das Bürgermeisteramt.
Deshalb kommen Sie noch einmal an unseren Wahlstand.
Deshalb wählen Sie bitte am Sonntag die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD.
Deshalb wählen Sie bitte Jürgen Steinhoff zum Bürgermeister. mehr...

 
Myriam Zimmer
 

Viel Zuspruch und riesiges Medienecho für Myriam Zimmer

Myriam Zimmer ist die jüngste Kandidatin Niedersachsens bei den Kommunalwahlen am 10. September 2006. Diese Nachricht hat ein riesiges Medienecho ausgelöst. DPA, Radio FFN, NDR Fernsehen, Bild-Zeitung - alle interessierten sich für die Bad Gandersheimer Stadtratskandidatin.
Myriam Zimmer war fast etwas erschrocken über den Rummel um ihre Person. Bescheiden sagte sie: "Ich kandidiere doch nur. Das ist doch nichts besonderes."
Am Wahltag, ihrem 18. Geburtstag, wird Myriam übrigens nicht zu erreichen sein. mehr...