Nachrichten

Auswahl
Jürgen Steinhoff
 

Steinhoff: Berichterstattung des GK tendenziös

"Die Berichterstattung des Gandersheimer Kreisblattes zur Stellungnahme der Stadt Bad Gandersheim zur Haushaltsgenehmigung 2006 könnte tendenziöser nicht sein.
Sie passt sich allerdings nahtlos in den Stil der Hofberichterstattung für den amtierenden Bürgermeister ein." sagt Jürgen Steinhoff.
Bitte klicken Sie auf die Überschrift zu dieser Nachricht, um mehr zu lesen.
mehr...

 
Norbert Braun, Dannhausen
 

Unverkauftes Bauland nützt Niemandem - SPD beantragt Senkung der Baulandpreise

Die SPD-Stadtratsfraktion hat beantragt, die Grundstückspreise im Neubaugebiet "Auf der Methe" in Dannhausen zu senken. "Dieses Gebiet ist seit Jahren fertig erschlossen. Nur ein einziges Baugrundstück konnte verkauft werden. Das ärgert uns Dannhäuser!" so Ratsherr Norbert Braun aus Dannhausen.
Bitte klicken Sie auf die Überschrift zu dieser Meldung, um den Antrag mit Begründung zu lesen. mehr...

 
Uwe Schwarz
 

CDU/FDP-Bildungspolitik: Haupt- und Realschule in Bad Gandersheim stark gefährdet

Die meisten Haupt- und Realschulen im Landkreis Northeim sind in den nächsten Jahren dramatisch gefährdet. Das geht aus einer Aufstellung der SPD-Landtagsfraktion hervor.
Uwe Schwarz, Landtagsabgeordneter aus Bad Gandersheim dazu: "Wenn die CDU/FDP Landesregierung an ihrer ideologischen Haltung des dreigliedrigen Schulsystems festhält, werden viele der Schulstandorte in den nächsten Jahren nicht mehr zu halten sein. Diese Entwicklung unterstreicht die von der SPD favorisierte "Gemeinsame Schule". mehr...

 
Rüdiger Schäfer
 

Rüdiger Schäfer kündigt seinen Rückzug als Ortsvereinsvorsitzender an

Rüdiger Schäfer will im nächsten Jahr nicht wieder für das Amt des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden kandidieren. Schäfer: "Ich habe bereits Anfang Oktober dem Vorstand erklärt, dass ich als Vorsitzender nicht wieder zur Verfügung stehen werde. Der wichtigste Grund als Vorsitzender tätig zu sein, war die Positionierung der SPD bei den zurückliegenden Kommunalwahlen. Ich denke, dass die SPD mit den erzielten Ergebnissen in Bad Gandersheim weitgehend zufrieden sein kann. Wir haben das in guter Teamarbeit geschafft. mehr...

 
 

SPD wird die Belebung der Innenstadt zum Thema machen

Die SPD Bad Gandersheim wird die Leerstände von Gebäuden in der Innenstadt zum Thema machen. Innenstadtbewohner Walter Rügge hat in die SPD-Mitgliederversammlung am 25.11.2006 folgenden Antrag eingebracht:
„Die SPD-Ratsfraktion wird beauftragt darauf hinzuwirken, dass die Verwaltung eine Bestandsaufnahme der Leerstände von Häusern, Wohnungen und Läden im Bereich der Altstadt vornimmt.“
In der Begründung führt Rügge unter anderem aus, dass die Entvölkerung der Altstadt und der allmähliche Verfall älterer Gebäudesubstanz ein dringendes Zukunftsproblem sind. Z mehr...

 
Jürgen Steinhoff, Fraktionsvorsitzender
 

Eröffnungserklärung der SPD-Fraktion zur neuen Ratsperiode

Der neue Stadtrat hat am 1. November 2006 seine Arbeit mit der konstituierenden Sitzung aufgenommen. Für die SPD gab Fraktionsvorsitzender Jürgen Steinhoff die folgende Eröffnungserklärung ab:
„Herr Vorsitzender, meine Damen und Herren,
Die Zusammensetzung des aktuellen Stadtrates hat sich gegenüber den vorigen Räten doch deutlich verändert. Der Rat ist, wie man so schön sagt bunter geworden. Unser Rat ist ein wenig gelber und ein wenig dunkelroter geworden. Ich hoffe, dass die Vielfalt des Rates sich positiv auf die Arbeit auswirken wird. mehr...

 
Rüdiger Schäfer
 

Erste Amtshandlung von Rüdiger Schäfer: Vereidigung des Bürgermeisters

Rüdiger Schäfer ist erwartungsgemäß vom Stadtrat zum stellvertretenden Bürgermeister gewählt worden. Seine erste Aufgabe in dieser ehrenamtlichen Position war der Hinweis auf den Amtseid des Bürgermeisters. Hier der Text: "Sehr geehrter Herr Bürgermeister Ehmen, ich mache Sie darauf aufmerksam, dass der von Ihnen am 01.09.1993 vor Stadtoberamtsrat Fried geleistete Diensteid Sie auch in dem neuen Beamtenverhältnis auf Zeit vom 01.11.2006 bis zum 31.10.2014 bindet."
Nach der Kenntnisnahme durch den Bürgermeister beglückwünscht ihn Schäfer mit den Worten: "Sie sind die erste Person in dieser Stadt und Viele schauen auf Sie. Es mehr...