Nachrichten

Auswahl
Franziska Hp
 

AWO ist Thema beim SPD-Vorstand Bad Gandersheim

„Bei uns geht es um Programme – bei der AWO geht es um konkrete Hilfe!“ SPD-Ortsvereinsvorsitzende Franziska Schwarz fasste in verkürzter Form die Erkenntnisse aus einem Gespräch des SPD-Vorstands mit Ulrich Schröter zusammen, der dem AWO-Ortsverein Bad Gandersheim vorsteht. Ulrich Schröter hatte dem SPD-Vorstand am 1.10. aus der Arbeit der AWO berichtet. Die Unterstützung der Selbsthilfekindergärten, des Ferienpasses, des Weltkindertages und vieler weiterer Aktionen aus dem Kinder- und Jugendbereich sind vielen Bad Gandersheimer Bürgerinnen und Bürgern bekannt. E mehr...

 
 

Präventionsarbeit im Kinder- und Jugendbereich: Fortsetzung nach SPD-Veranstaltung im Kurhaus

Nach der gut besuchten Informationsveranstaltung der SPD zur Prävention im Kinder- und Jugendbereich (über 60 Personen) im September soll jetzt aktive Arbeit folgen. Ein Kreis von engagierten Bürgerinnen und Bürgern hat Interesse an einem „Runden Tisch Prävention“ signalisiert und wird sich am 30.Oktober um 19 Uhr im Kurhaus treffen, um über Schwerpunkte, Organisationsform und mögliche erste Aktivitäten zu beraten. Petra Dröge, engagierte Realschullehrerin und Mitglied im Verein „VESUV“ aus Seesen, und die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Franziska Schwarz schlagen vor, mit kleinen, konkreten Schritten zu beginnen: „Prävention setzt im Elternhaus an!“ Alle, die am Thema Prävention interessiert sind und die Arbeit unterstützen möchten, sind am 30.10. herz mehr...

 
 

Einbecker Präventionstag 2008

Der Einbecker Präventionstag 2008 des Vereins zur Förderung der Präventionsarbeit (FIPS) e.V. findet am 27. November 2008 um 19 Uhr in der Goetheschule statt. Thema ist "Kinderarmut - Strategien sozialer Arbeit und kommunaler Politik".
Bitte klicken Sie <u><a href="http://cms.spdnds.de/imperia/md/content/bezirkhannover/ortsvereinbadgandersheim/texte2008/plakat1.pdf">hier</a></u>, um die Ankündigung zu lesen. mehr...

 
 

Einladung zum "Runden Tisch"

Die zurückliegende Veranstaltung <b>„Wenn ohne Alc nichts läuft – was tun?“</b> am 10.9.08 hat gezeigt, dass Präventionsarbeit in Bad Gandersheim nötig ist. Es gab viele Informationen und sicherlich auch viele Diskussionsanlässe. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihr Interesse an weiterer Mitarbeit bekundet. Andere konnten am 10.9. nicht kommen, möchten aber weiter informiert werden und nach Möglichkeit mitarbeiten. "Deshalb möchten wir uns am 30. Oktober 2008 an einem „Runden Tisch“ zusammensetzen, um über Möglichkeiten der Präventionsarbeit zu sprechen und ggf. er mehr...

 
 

Übertragung von Aufgaben auf Ehrenamt

Im Hauhaltssicherungskonzept, das starke Einschnitte für Bad Gandersheim enthält, wird in vielen Bereichen daraufhin hingewiesen, dass eine Aufrechterhaltung der gestrichenen freiwilligen Leistungen nur durch die Tätigkeit der Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, möglich sein wird.
Bitte klicken Sie auf die Überschrift, um hierzu eine Stellungnahme der SPD - Ratsfraktion zu lesen. mehr...

 
 

SPD Vorstand informierte sich über AWO

Über die Arbeit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) informierte sich die Bad Gandersheimer SPD während ihrer letzten Vorstandssitzung. Über die Tätigkeiten des AWO - Ortsvereins berichtete deren Vorsitzender Ulrich Schröter.
Bitte klicken Sie <u><a href="http://cms.spdnds.de/imperia/md/content/bezirkhannover/ortsvereinbadgandersheim/texte2008/awo_bad_gandersheim.pdf">hier</a></u>, um den Artikel von Ulrich Schröter zu lesen. mehr...

 
 

SPD-Vorstand trifft sich am Mittwoch, 1.Oktober

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Bad Gandersheim trifft sich am Mittwoch, 1.Oktober, um 19.30 Uhr in der Geschäftsstelle Hennebergstraße. Diesmal steht die Sozialpolitik im Vordergrund: AWO-Vorsitzender Ulrich Schröter wird über die Arbeit des Wohlfahrtsverbandes in Bad Gandersheim berichten. Außerdem werden weitere Veranstaltungen für das letzte Quartal des Jahres vorbereitet. mehr...

 
 

SPD-Mitgliederversammlung zur Haushaltskonsolidierung: „Wir wollen, dass die Stadt wieder handlungsfähig wird!“

Ein Dilemma ist die Wahl zwischen zwei ungewollten Entscheidungen. Vor einer solchen Wahl standen die Ratsmitglieder bei der Beschlussfassung zur Haushaltskonsolidierung:
Bitte klicken Sie auf die Überschrift, um den gesamten Text zu lesen. mehr...

 
 

Haushaltssicherungskonzept - und wie geht's weiter?

Nach dem Beschluss des Haushaltssicherungskonzeptes hat Bürgermeister Ehmen versprochen, mit allen Beteiligten Gespräche führen zu wollen. Um diese Aktivitäten auch nachvollziehen zu können, hat die SPD - Ratsfraktion einen Antrag gestellt, wonach der Bürgermeister in jeder Sitzung des Verwaltungsausschusses über den aktuellen Stand der Gespräche zu berichten hat.
Lesen Sie die bisherigen Anträge und künftig weitere unter unserer nebenstehenden Rubrik "Anträge / Anträge der Ratsfraktion" oder klicken Sie <a href="http://www. mehr...