Nachrichten

Auswahl
Imgp1088
 

Neujahrsempfang der SPD wieder ein Erfolg!

„Herzlich Willkommen und allen ein gesundes Jahr 2009!“, mit diesen Worten konnte die 1. Vorsitzende des SPD – Ortsvereins, Franziska Schwarz, über 120 Gäste beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Aula des Roswitha – Gymnasiums begrüßen. Neben der Europa – Abgeordneten Erika Mann, dem Bundestagsabgeordneten Wilhelm Priesmeier sowie dem Landtagsabgeordneten Uwe Schwarz konnte sie als besonderen Gast den Schauspieler Jochen Stern willkommen heißen. Was folgte, war eine Veranstaltung, die auch in diesem Jahr wieder als <b>das</b> gesellschaftspolitische Highlight bezeichnet werden kann. mehr...

 
Harald Hausmann
 

"Die Bedeutung einer regionalen Genossenschaftsbank ....

… in einer globalisierten Wirtschaftswelt“ war das Thema, über das Harald Hausmann von der Gandersheimer Volksbank referierte. Er verdeutlichten den Gästen des SPD – Neujahrsempfangs, welche großen Herausforderungen auf die Banken in diesem Jahr zukommen werden. So sei, verschiedenen Berichten zur Folge, das Vertrauen der Bevölkerung in „die Banken“ nicht mehr vorhanden. Hier müsse man jedoch differenzieren, da die Genossenschaftsbanken und Sparkassen durchaus einen Kundenzuwachs verzeichnen können. mehr...

 
 

"Codes und Symboliken im jugendlichen Rechtsextremismus"

Das Northeimer "Bündniss gegen Rechtsextremismus" lädt zu einem Vortrag / Workshop zum Thema "Codes und Symboliken im jugendlichen Rechtsextremismus" am 15.01.09 in die Northeimer Stadthalle ein.
Bitte klicken Sie <u><b><a href="http://cms.spdnds.de/imperia/md/content/bezirkhannover/ortsvereinbadgandersheim/texte2008/2009-01-15_codes_und_symboliken.pdf">hier</a></b></u>, um die Einladung zu lesen. mehr...

 
 

SPD Bad Gandersheim: Spendenaufruf zugunsten Präventionsarbeit

„Wenn ohne Alc nichts läuft…“ hieß der Auftakt zur Präventionsarbeit in Bad Gandersheim, die im neuen Jahr mit konkreten Projekten zur Elternberatung in Kindergärten und Jugendarbeit umgesetzt werden soll. „Anlass dazu gibt es leider genug – gerade zum Jahreswechsel“, sagte dazu Franziska Schwarz, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins.
Der SPD-Ortsverein ruft anlässlich seines Neujahrsempfangs am 11. Januar 2009 zu Spenden für die Eltern- und Jugendprojekte des AK Prävention auf. Ein Beitrag auf das Konto der Arbeiterwohlfahrt, Konto-Nummer 2875401 bei der Volksbank eG, BLZ 27893760, Stichwort „Präventionsarbeit in Bad Gandersheim, Unterstützung der Eltern- und Jugendarbeit“ unterstützt diese Initiative. Auf Wu mehr...

 
 

SPD-Neujahrsempfang am 11.01.: Dr. Wilhelm Priesmeier, MdB kommt

Zum traditionellen Neujahrsempfang der SPD Bad Gandersheim hat sich auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Wilhelm Priesmeier, SPD, angemeldet. „Damit können wir sowohl Abgeordnete aus dem Landtag – Uwe Schwarz -, dem Bundestag als auch dem Europäischen Parlament auf unserem Empfang begrüßen“, teilte die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Franziska Schwarz mit. Die Europaabgeordnete Erika Mann wird zu ihrem Themenspektrum „Obama, Brüssel und Bad Gandersheim“ sprechen.
Weitere Referenten sind Harald Hausmann von der Gandersheimer Volksbank sowie Vincent Zettl, Schulsprecher des Roswitha-Gymnasiums. mehr...

 
 

Neujahrsempfang der SPD Bad Gandersheim am 11.Januar 2009

„Willkommen“ sagt der SPD-Ortsverein Bad Gandersheim allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei seinem traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, dem <b>11.Januar 2009</b> um <b>11.15 Uhr</b>, diesmal wieder in der Aula des Roswitha-Gymnasiums. Anregende Gespräche werden erwartet nach den Kurzvorträgen von Vincent Zettl, Schulsprecher des Roswitha-Gymnasiums („Leise waren wir lange genug…“), Harald Hausmann von der Volksbank sowie der Europaabgeordneten Erika Mann. Für die musikalische Unterhaltung sorgt mit Gesang und Violine das Duo „Strings of Fire“ aus Seesen.
We mehr...

 
Stern
 

SPD-Ortsverein Bad Gandersheim: Ein Stern zum Neujahrsempfang 2009!

<b>Ein guter alter Bekannter und Freund der Gandersheimer Domfestspiele hat sich zum Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins am 11. Januar 2009 angemeldet.
„Ein Stern kommt zu uns!“ freut sich die Ortsvereinsvorsitzende Franziska Schwarz über den besonderen Gast.
Noch ist offen, ob damit eine spontane künstlerische Einlage während des Empfangs vermutet werden kann. </b> mehr...

 
 

Arbeitskreis Prävention in Bad Gandersheim nimmt seine Arbeit auf

Nach einer gut besuchten Auftaktveranstaltung zum Thema „Wenn ohne Alc nichts läuft – was tun?“, die vom SPD-Ortsverein Bad Gandersheim organisiert worden war, hat sich mittlerweile ein Kreis von Bürgerinnen und Bürgern gebildet, der weiter am Thema Prävention arbeiten will. Interesse wurde aus den Bereichen Schule, Kindertagesstätten, Stadtjugendpflege, Polizei, Erziehungsberatung, Vereine, Wohlfahrtsverbände, Kirchen und von Einzelpersonen angemeldet.
In dem zunächst noch informellen „Arbeitskreis Prävention“, zu dem Petra Dröge (Realschullehrerin und Mitglied im Seesener Verein „Vesuv e.V.“) u mehr...

 
 

Trotz Schließung des Kurhauses: Neujahrskonzert des KVV, am 04. Januar 2009, findet statt

Nachdem Herr Bürgermeister Ehmen dem Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim am Harz e.V. (KVV) die Zusage gegeben hat, findet trotz vorübergehender Schließung des Kurhauses ab 02.Januar 2009, am Sonntag den 04. Januar 2009, um 16.00 Uhr, das angekündigte Neujahrskonzert mit dem Nordharzer Städtebundtheaterorchester unter Leitung des MD Johannes Rieger statt.
Bitte klicken Sie auf die Überschrift, um den gesamten Text zu lesen. mehr...

 
 

Weihnachtskekse für SPD-Senioren

Alle Jahre wieder kommen sie vorbei: Aktive SPD-Mitglieder besuchen die älteren Seniorinnen und Senioren des Ortsvereins und bringen ihnen Weihnachtskekse. In diesem Jahr haben Resi Wenke und Jürgen Peukert eine große Rundtour mit den Weihnachtspäckchen gemacht; Ortsvereinsvorsitzende Franziska Schwarz besuchte Erika Seling und Gisela Fechner im Haus Hoffnungsgrund: „Es ist schön, sich ein wenig Zeit für Gespräche zu nehmen. Zu erzählen gibt es in Bad Gandersheim genug…“ Die beabsichtigte und nun wieder aufgehobene Schließung des Vitalparks ist bei vielen Älteren ein Thema: Sie sind oft auf die Anwendungen dort angewiesen. E mehr...