Nachrichten

Auswahl
 

„Keine Waffenlieferungen aus Bundeswehrbeständen!“

Antrag bei SPD-Jahreshauptversammlung am 5.März in Brunshausen
Die SPD Bad Gandersheim wird sich auf ihrer Jahreshauptversammlung am 5. März 2011 in Brunshausen mit einem Antrag befassen, der zu stärkerer Rüstungskontrolle aufruft. Überflüssig gewordene Bestände der Bundeswehr sollen nicht in den Export gelangen, sondern verschrottet werden, so die Forderung der SPD. ... mehr...

 
 

Arbeitskreis Prävention trifft sich am „Runden Tisch“

Auch in 2011 bleibt der Arbeitskreis Prävention in Bad Gandersheim aktiv. Er hat in den 2 ½ Jahren seines Bestehens einige Kontakte geknüpft und ist zu der Erkenntnis gekommen, dass Vernetzung nötig ist, um sinnvolle, nachhaltige Arbeit zu leisten. Deshalb soll bei dem ersten Treffen am Donnerstag, den 10.02.2011 über die Einrichtung eines lokalen Gremiums wie z.B. eines Präventionsrates nachgedacht werden. ... mehr...

 
 

Aktive junge Leute willkommen!

„Junge Leute, die sich für Politik interessieren, sind bei uns willkommen“, erklärt die Vorsitzende der SPD Bad Gandersheim, Franziska Schwarz. „Zurzeit bereiten wir die Kommunalwahl vor, zu der junge Wählerinnen und Wähler ab 16 Jahren aufgerufen sind. Es besteht die Chance, ab 18 Jahren auch selbst für den Rat zu kandidieren und dort die Interessen der Jugendlichen zu vertreten.“ .... mehr...

 
 

Vorbereitung der Kommunalwahl

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Bad Gandersheim trifft sich zu seiner ersten Sitzung im neuen Jahr am Mittwoch, dem 26. Januar 2011 um 19:30 Uhr in der Geschäftsstelle Hennebergstraße. Auf der Tagesordnung steht u.a. die Aufnahme neuer Mitglieder sowie die Vorbereitung der Kommunalwahlen am 11. September. mehr...

 
Nje 2011 1 250
 

SPD-Neujahrsempfang 2011: Gute Impulse für Bad Gandersheim

Der Neujahrsempfang der Bad Gandersheimer SPD am 16.Januar 2011 traf auf große Resonanz: Rund 160 Gäste kamen, darunter Bundestagsabgeordneter Dr. Wilhelm Priesmeier, Landtagsabgeordneter Uwe Schwarz, Landrat Michael Wickmann, Erster Kreisrat Dr. Heuer, Elizabeth Sälzer und Rüdiger Schäfer in Vertretung des Bürgermeisters, Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Kirche, Wirtschaft, Kultur, Feuerwehr, Vereinen und Verbänden sowie viele einzelne interessierte Bürgerinnen und Bürger. ... mehr...