Mitgliederversammlung im Waldschlößchen

 

Am Sonntag, 29. September um 15.30 Uhr findet die nächste Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins im Waldschlößchen statt. Inhaltlich wird es vor allem um die neue Parteiführung gehen.

Am Sonntag, 29. September um 15.30 Uhr findet die nächste Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins im Waldschlößchen statt. Inhaltlich wird es vor allem um die neue Parteiführung gehen.

Gleichzeitig lädt der SPD-Ortsverein alle Mitglieder ein, gemeinsam nach Braunschweig zu fahren. Am Freitag, 27. September stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten um die neue Parteiführung ab 18 Uhr in der Stadthalle vor. Möglich sind Fahrgemeinschaften und eine gemeinsame Zugfahrt, Interessierte melden sich bitte per E-Mail an mail@spd-bad-gandersheim.de

Auf der Mitgliederversammlung gibt es selbstverständlich auch Gelegenheit, sich über aktuelle Themen vor Ort zu informieren. So kann vom Auftritt der Geschäftsführung der Landesgartenschaugesellschaft berichtet werden, die in der nächsten Ratssitzung die weiteren Schritte vorstellen.

Auch die Aufsichtsratsvorsitzende Franziska Schwarz gibt einen Sachstand zur Landedgartenschau.

Aktuelle kommunalpolitische Themen wie Windkraft,Vitalpark, Kurhaus, Schwimmbad und weiteres sind für die Genossinnen und Gebossen von Interesse. Deshalb werden Vertreterinnen und Vertreter der Fraktion auf der Mitgliederversammlung anwesend sein und berichten.

Kaffee, Wasser und Kuchen werden vom Ortsverein gestellt.

Wer an der Mitgliederversammlung teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Andrea Ottmann: 05382-60 39 105

Wer einen Fahrdienst benötigt, gibt das bitte bei der Anmeldung an.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.