Deshalb wähle ich Uwe Schwarz

 

In einem Leserbrief an das Gandersheimer Kreisblatt erklärt Michael Willebrand, warum er seine Erststimme Uwe Schwarz geben wird.
Viele von uns Bürgern sind müde ob der Diskussionen vor, während und nach der letzten Bundestagswahl vor drei Wochen. Für uns Gandersheimer kam ja auch noch die Entscheidung des Für und Wider einer Landesgartenschau hinzu.

Auch wenn man sonst allzu oft schimpft auf die Politiker, diesmal sind sie, bis auf eine Ausnahme, schuldlos. Eine Politikerin der Grünen fühlte sich in ihrer Eitelkeit verletzt und hat durch ihren Austritt aus der Fraktion, die Regierungsmehrheit ins Wanken gebracht, was diese Neuwahlen zum vorgezogenen Zeitpunkt erforderlich machte.

Damit verbunden sind nicht nur unvorhergesehene Einschnitte in der Lebensplanung der Landtagsabgeordneten, es tritt auch deren Familien und, das sollte man nicht vergessen, es trifft auch einige hundert angestellte Mitarbeiter des Landtages und deren Familien unvermittelt. Das werde ich bei meiner Stimmabgabe bedenken.

Aber etwas anderes ist mir auch wichtig:
In der Politik ist es wie in anderen Lebensbereichen auch  - vieles läuft auf der Beziehungsebene. Man kennt sich, man vertraut sich (vielleicht), man diskutiert miteinander. Und deshalb möchte ich unbedingt Uwe Schwarz (SPD) im Landtag wissen, denn er ist der einzige Kandidat aus Bad Gandersheim! Er kann damit die Interessen unserer Stadt, auch jenseits der politischen Grenzen, am besten vertreten. Ich halte dies auch und gerade im Hinblick auf die kommende Landesgartenschau für immens wichtig. Dafür brauchen wir die Stimme eines "Betroffenen" in der Landesregierung! Mit einem Kandidaten aus Dassel oder Einbeck wäre das ungleich schwieriger.

Und deshalb werde ich am 15. Oktober noch einmal wählen gehen und als Bürger mitenscheidten. Diesmal für den neuen Landtag, aber wieder für die Interessen von Bad Gandersheim!

Michael Willebrand

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.