Nachrichten

Auswahl
 

Gemeinsamer Wahlabend

Der SPD-Ortsverein Bad Gandersheim lädt ihre Mitglieder und alle Interessierten ein, den Ausgang der Landtagswahl gemeinsam zu erleben. Ab 18.30 Uhr werden in der Pizzeria Napoli (Markt 3) die Ergebnisse des Wahlkreises 19 Einbeck live über einen Beamer gezeigt.
mehr...

 
 

Stünkel-Versprechungen - wer soll sie bezahlen?

Ulrich Schröter hat in einem Leserbrief seine Meinung zum GK-Interview von Joachim Stünkel geäußert:
Die Wahlversprechungen des Herrn Stünkel, die er in seinem GK-Interview (heute, 12.10.2017 abgedruckt) vorgetragen hat, sehen auf den ersten Blick doch ganz ordentlich aus. Das können sicher ganz viele Menschen teilen. Doch irgendwie passen seine Darstellungen nicht zu diesem Mann. mehr...

 
 

Deshalb wähle ich Uwe Schwarz

In einem Leserbrief an das Gandersheimer Kreisblatt erklärt Michael Willebrand, warum er seine Erststimme Uwe Schwarz geben wird.
Viele von uns Bürgern sind müde ob der Diskussionen vor, während und nach der letzten Bundestagswahl vor drei Wochen. Für uns Gandersheimer kam ja auch noch die Entscheidung des Für und Wider einer Landesgartenschau hinzu. mehr...

 
 

Landesgartenschau - Gewinn oder Verlust?

Ein Leserbrief von Ulli Schröter aus Wrescherode:
Als kooptiertes (also fachberatendes – nicht stimmberechtigtes) Mitglied der SPD-Fraktion im Stadtentwicklungsauschuss sehe ich mich verpflichtet, aus fachlicher Sicht, das Für und Wider einer LGS abzuwägen. Ich bin auch in meiner Partei (aber auch als Mitstreiter im AWO-Arbeitskreis „Barrierefrei“) eher einer, der oftmals sagen muss: „Vorsicht Stufe !“, und auch mir kommen hin und wieder Zweifel, ob wir als Stadt auf dem richtigen Weg sind. mehr...

 
 

Bad Gandersheim- eine lebenswerte Stadt mit Visionen

Norbert Braun hat in einem Leserbrief geschrieben, warum er für die Landesgartenschau in Bad Gandersheim ist. Das könnte der Titel einer Werbung für unsere Stadt sein:
Eine Stadt, die herausragt aus anderen Kommunen, weil Sie noch eine intakte Natur - und Kulturlandschaft besitzt. Weil sie nicht entstellt wird von Monstermasten - seien es Stromleitungen oder Superwindräder. Wo eben nicht überdimensionierte Hähnchenmastanlagen auf Kosten der hier lebenden Menschen die Lebensqualität der Bewohner mehr...